Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen Ihr Konto
Site Map Impressum

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Identities

Die Karpatendeutschen Der Film zeigt, wie sich die Situation der so genannten Karpatendeutschen in der Slowakei entwickelt hat, was sie erreicht haben und wie sie die schweren Zeiten des Zweiten Weltkriegs und der kommunistischen Nachkriegszeit über- und erlebt haben. Zwei Augenzeugenberichte, Interviews mit Mitgliedern der Volkstanzgruppe und dem Vorsitzenden des Karpatenvereins, die sich zur Frage äußern, ob sich die Urenkel der Deutschen noch als Deutsche oder schon als Slowaken fühlen, beleuchten authentisch die Lage der Deutschen in der Slowakei. 7,00 EUR

Die Roma in der Slowakei Der Film zeigt die Lebensbedingungen und die Probleme dieser Minderheit in einem dieser Länder - in der Slowakei. Sieben Prozent der Bevölkerung bilden hier die Roma. Die Hälfte von ihnen ist jünger als 15 Jahre. Die Sonderschule ist die Regel. Anhand von Stationen in Roma-Dörfern (Rudnany, Dobrá Vôla) und einem Roma-Stadtviertel (Košice – Lunik IX) beschreibt dieser Film die Lage der Roma früher und heute. Viele der Sozialprogramme haben fehlgeschlagen. Die Roma leben in zerrütteten Hütten oder verwahrlosten Wohnungen ohne Wasser, Strom und Heizung. Ein Zimmer teilen sich bis zu 20 Personen. 98 Prozent der Roma sind arbeitslos. Ihr einziges Einkommen ist die soziale Unterstützung vom Staat im Form des Kindergeldes. Der Unterrichtsfilm wird durch zwei Interviews erweitert und schließt mit einem Blick in die Kultur der Roma. 7,00 EUR

Youth For Balance The film presents the beginnings of the project in Germany and follows the arc to one of annual sessions of World Youth Forum. Young people from all over the world meet and discuss issues troubling their countries and try to find solutions for the future. The film is suitable for Civics classes or as a listening and speaking practice of English, where pupils discuss topics adduced by the film. 7,00 EUR

Ein Müller mahlt weiter Der Film zeigt die letzte Mühle im Landkreis Forchheim, den Familienbetrieb Nützel. Die benötigte Energie wird zum größten Teil selbst, durch Wasserkraft, erzeugt. Der Müller bietet den Landwirten in der Region die Möglichkeit, ihre Erzeugnisse zu fairen Preisen abzusetzen. Über Vertragsanbau nimmt er Einfluss auf die Qualität, die er braucht, um hochwertige Mehle zu erzeugen. Durch eine breite Produktpalette sowie durch die Ausbildung von Spezialitäten hat er es verstanden, seinen Betrieb zu sichern. Es sind die handwerklichen Bäckereien, die dieses Mehl abnehmen. Bäcker, die auf Individualität im Geschmack Wert legen und die ohne Backhilfsmittel backen. Sie sind deshalb auf Mehle mit bester Qualität angewiesen. Mit dem Ende vieler handwerklicher Bäckereien muss aber auch der Müller nach neuen Wegen bei der Vermarktung suchen. 7,00 EUR